Die neue Single “HausKindBaum” von Lumpenpack über die eigenen Erwartungen und die der Gesellschaft an die Zukunft des Erwachsenen-Daseins.

Text:

Ein Haus, ein Kind, ein Baum
Das ha’m schon andere geschafft
Mensch, das wäre doch gelacht
Wenn ein Haus, ein Kind, ein Baum
Mich vor Probleme stellt
Denn es gibt so viele Häuser und Kinder und Bäume auf der Welt

Ich ging zur Bank, ich trug meinen schönsten Schlips
Und auch meine schönste Hose, es brachte beides nichts
Ich ging zu meinen Eltern in meinen schönsten Schuhen
Doch auch hiеr gab’s kein’n Kredit, nur wie immеr viel zu tun
Ich zeigte mich im Internet von meiner schönsten Seite
Junger Mann mit Träumen, nur leider ziemlich pleite
Brauch Geld für ein’n Spaten, doch ich bekam es nicht
Kein Keller ohne Grube, das heißt kein Haus für mich

Ein, ein Kind, ein Baum
Das ha’m schon andere geschafft
Mensch, das wäre doch gelacht
Wenn ein, ein Kind, ein Baum
Mich vor Probleme stellt
Denn es gibt so viele Kinder und Bäume auf der Welt

Ich kenne viele Kinder, die meisten find’ ich schlimm
Ich weiß, es wird sich ändern, wenn es meine eigenen sind
Und was man dafür braucht, weiß ich von Blümchen und von Bienen
Eine Frau und kein Kondom, mit letztem kann ich dienen
Ich zeigte mich im Internet von meiner schönsten Seite
Junger Mann mit Kinderwunsch, nur leider nicht der Geilste
Ich hatte auch ‘n Blind Date, das lief fürchterlich
Mama, was machst du denn hier? Das heißt, kein Kind für mich

Ein, ein, ein Baum
Das ha’m schon andere geschafft
Mensch, das wäre doch gelacht
Wenn ein, ein, ein Baum
Mich vor Probleme stellt
Denn es gibt so viele Bäume auf der Welt

Na gut, dann halt der Baum, so schwer kann das nicht sein
Erst buddelt man ein Loch und dann legt man etwas rein
Dann buddelt man es zu und wartet etwas ab
Tada, steht da ein Baum, das wäre doch gelacht
Ich grub mit meinen Händen rund einen halben Meter
Legte eine Eichel rein und sagte dann: „Bis später“
Nach fünfundzwanzig Jahren kam ich dorthin zurück
Statt einer schönen Eiche stand dort ein McFit

Ein, ein, ein
Ich hab’s versucht, was will man mehr
Wenn was nicht klappt, war’s halt zu schwer
Ein, ein, ein
Denn was uns vor Probleme stellt
Das sind die und die und die und die auf der Welt

❯❯ MEHR UNTERHALTUNG: