In der letzten Ausgabe von “ZDF Magazin Royale” wirft Jan Böhmermann einen Blick nach Stuttgart bzw. nach Reutlingen, den hier kommt der Kopf hinter der Querdenken-Bewegung Michael Ballweg her. Den bekannten Reutlinger hat er in seiner Sendung mit dem Goldenen Coroni 2020 Preis als Corona-Unternehmer des Jahres geehrt. Gemeinsam mit der Redaktion von Netzpolitik.org haben die Teams nachrecherchiert, wie Herr Ballweg an der Querdenken-Bewegung verdient. Lange Rede kurz: Die Lage ist unübersichtlich. Den kompletten Netzpolitik-Artikel findet ihr hier: “Der geschäftige Herr Ballweg

“Querzlichen Glückwunsch, Michael 711 Ballweg. Der goldene Corini für den Corona-Unternehmer des Jahres 2020 geht an das Portemonnaie der Querdenken-Bewegung. Eine weltweite Pandemie auch einfach mal als Chance zur Gewinnmaximierung begreifen, warum nicht? Das Ballweg-Prinzip ist aber auch raffiniert: Mit Kundgebungen Geld scheffeln, an Fanartikeln verdienen, Spenden über ein Privatkonto sammeln und einfach niemandem verraten was man damit macht. Kann man machen!”

❯❯ MEHR UNTERHALTUNG: