Ein Milliönchen hier und ein Milliönchen da – Wenn die Koffer voller Geld sind und die einzige Sorge ist, dass diese so schwer zu tragen sind, davon erzählen zwei Rheinländer in dieser Doku. Die beiden erleichterten die Metro in den 80er Jahre um insgesamt 36 Millionen DM. Nostalgisch, interessant und witzig.

Die Dokumentation rekonstruiert den Fall dieses einzigartigen Verbrechens, das fast vier Monate lang die Schlagzeilen beherrschte. Der Düsseldorfer Journalist Wolfgang Berney recherchierte die Geschichte damals Tag und Nacht. Er erinnert sich noch heute, wie dieses Gaunerstück in der Landeshauptstadt und darüber hinaus Schmunzeln und Bewunderung hervorrief – sogar in Kreisen der Kriminalpolizei.”

❯❯ MEHR UNTERHALTUNG: