Die technischen Möglichkeiten der heutigen Zeit sind schon beeindruckend, das zeigt das Unternehmen DJI bereits seit über einem Jahrzehnt mit abgefahrenen Drohnen für Jedermann. Während das Filmen und die Benutzerfreundlichkeit bisher bei den Produkten im Vordergrund stand, kommt mit der DJI FPV endlich auch der Sport in das Produktsortiment des Unternehmens. Extremen Manöver für Anfänger, als auch für Profis sollen mit dem neusten Wurf von DJI möglich sein. Da ich selbst noch die gute alte DJI Mavic Air besitze, weiß ich wie gut sich die Teile mit etwas Übung fliegen lassen. Bei einer Spitzengeschwindigkeit von etwa 140 km/h und einer Beschleunigung von 0 auf 100 in 2 Sekunden sollte allerdings auch eine Haftpflichtversicherung in Betracht gezogen werden. 😀

❯❯ MEHR UNTERHALTUNG: