Vor genau 10 Jahren ereignete sich im Kernkraftwerk an der Küste von Fukushima eine Kernschmelze, die das Resultat einer Zunami ist, die am 11. März über das Kernkraftwerk rollte. Die dramatische Geschichte der Mitarbeiter und der Abläufe im Kraftwerk zum Zeitpunkt der Katastrophe und den folgenden Tagen sind nun auch im gleichnamigen Film zu sehen der übrigens am 10-jährigen Jubiläumstag (11.03.2021) auch auf DVD erscheinen wird.

Am 11. März 2011 um 14:46 Uhr Orszeit wird Japan vom schlimmsten Erdbeben in der Geschichte des Landes erschüttert. Das Beben löst einen verheerenden Tsunami aus, der das Kernkraftwerk von Fukushima unter einer gigantischen Flutwelle begräbt. Die Naturkatastrophe verursacht einen gefährlichen Stromausfall in der gesamten Anlage – Explosionen, Brände und irreparable Schäden an vier Reaktorblöcken führen zu Kernschmelzen und massiver Freisetzung radioaktiver Stoffe. Schichtleiter Izaki und Werkschef Yoshida stehen vor einer schweren Entscheidung: Sollen sie und ihre Arbeiter vor der gefährlichen Strahlung fliehen oder ihr Leben aufs Spiel setzen, um den Super-GAU zu verhindern …”

❯❯ MEHR UNTERHALTUNG: