Das Jan Böhmermann eine gewisse Sympathie für den CDU-Politiker Norbert Röttgen hat, konnte man bereits im Jahr 2014 sehen, als er (damals noch für die Harald Schmidt Show) in einem Quatsch-Beitrag über den Bundestagsabgeordneten bzw. sein gutes Aussehen berichtete (hier der Ausschnitt aus der Harald-Schmidt-Sendung vom 11.11.2010).

Heute im Jahr 2020 hat sich nicht viel an den Sympathien geändert. Zur anstehenden Wahl zum CDU-Vorsitz gelten unter den drei Kandidaten Friedrich Merz und Armin Laschet als Favoriten. Da für die Wahl keiner der Kandidaten die Öffentlichkeit so richtig begeistern kann, nutzt Jan Böhmermann die unentschlossene und fast schon gelangweilte Stimmung, um seinem Schwarm mit einem Satire-Lied seinem Schwarm unter die Schultern zu greifen und für Herrn Röttgen auf witzige Art die Werbetrommel zu rühren. Heraus kommt ein witziges Lied zur anstehenden Wahl zum CDU-Vorsitz von Jan Böhmermann, der damit natürlich auch ein wenig die alternativlose Situation unterstreicht, da mit der Wahl mehr oder weniger der Weg für einen zukünftigen Bundeskanzler geebnet wird.

“Keiner mag Entscheidungen! WIRKLICH KEINER. Hafer- oder Mandelmilch, Stay Home or Party hard, Aspekte oder ZDF Magazin Royale? Eine Entscheidung, die uns aktuell aber ganz besonders quält: Wer macht das Rennen um den CDU-Vorsitz? Merz oder Laschet? Bei der MEGAGUTEN Auswahl fällt diese Entscheidung ganz besonders schwer. Wir brauchen jetzt etwas, das uns die Entscheidung abnimmt, damit wir endlich wieder ruhig schlafen können. Gemeinsam mit den Jadebuben und dem Rundfunk-Tanzorchester Ehrenfeld liefert Jan Böhmermann eine ganz besondere Entscheidungshilfe: NORBET RÖTTGEN”

Lyrics:

Entscheidungen im Leben, die sind manchmal schwer
Apple oder Android? Farid oder Fler?
Hör’ ich auf mein’n Kopf oder hör’ ich auf mein Herz?
Der kleine, süße Liebe oder Friedrich Merz?

Ärzte oder Hosen? Buschi oder Wolf?
These oder Antithese? Manta oder Golf?
Rügen oder Sylt? Regen oder Sonne?
Team Samo und Ray oder Team Stеffi und Yvonne?

Wenn man sich nicht entschеiden kann
Dann schleicht sich was von hinten an
Springt panthergleich aus dem Schatten hervor
Und flüstert leise in dein Ohr:

Ich bin Norbert Röttgen, dann nimm doch mich (Röttgen, Röttgen, Röttgen, Röttgen)
Norbert Röttgen, warum denn nicht? (Röttgen, Röttgen, Röttgen, Röttgen)
Ich habe einen süßen Hund und ‘n Grübchen unterm Mund (Röttgen, Röttgen, Röttgen, Röttgen)
Guck mal mein Gesicht, warum nicht, warum nicht? (Röttgen, Röttgen, Röttgen, Röttgen)
Ich habe einen süßen Hund und ’n Grübchen unterm Mund (Röttgen, Röttgen, Röttgen, Röttgen)
Guck mal mein Gesicht, warum denn nicht? (Röttgen, Röttgen, Röttgen, Röttgen)

Mache ich ‘ne Lehre oder gehe ich studier’n?
Naja, vielleicht paar Jahre Norbert Röttgen mal probier’n?
Jubel’ ich für Schalke oder BVB?
Ach, ‘n Punkt für Norbert Röttgen wäre auch ok
Cola oder Pepsi? Bier oder Wein?
Hm, schenken Sie mir gerne Norbert Röttgen ein!
Playmo oder Lego? Joko oder Klaas?
Warum nicht Norbert Röttgen? Der is’ für jeden was!

Ich lieb’ dich nicht zu wenig, ich lieb’ dich nicht zu viel
Das ist das Norbert-Röttgen-Gefühl
Dresden oder Leipzig? Trump oder Biden?
Barfuß oder Lackschuh? Ich kann mich nicht entscheiden

Norbert Röttgen, dann nehm’ ich dich (Dann nehm’ ich dich)
Norbert Röttgen, warum denn nicht? (Warum denn nicht?)
Was er politisch will, ich weiß es nicht, doch mir gefällt halt sein Gesicht (Röttgen, Röttgen, Röttgen, Röttgen)
Dieses Grübchen: Schnuckelig, warum nicht? Warum nicht? (Röttgen, Röttgen, Röttgen, Röttgen)
Worum geht’s ihm inhaltlich? Keine Ahnung, weiß ich nich’ (Röttgen, Röttgen, Röttgen, Röttgen)
Doch wow, das Gesicht, warum denn nicht? (Röttgen, Röttgen, Röttgen, nicht?)

Wer zuletzt lacht, lacht am Röttgen, mein Ratschlag ist sehr klug
In Gefahr und größter Not ist Norbert Röttgen gut genug
Bevor den Rest des Lebens du darunter leidest
Wähl lieber Norbert Röttgen, statt, dass du dich entscheidest
Klar, es ist zwar blöd, doch es geht immer blöder
Nimm lieber Norbert Röttgen, sonst kriegst du Markus Söder”

❯❯ MEHR UNTERHALTUNG: