Vor wenigen Monaten hat Microsoft das aus 2 Phasen bestehende Projekt Natick abgeschlossen, bei dem die Umsetzung von Unterwasser-Datencentern erforscht wurde. In der ersten Phase testete das Unternehmen, ob es möglich ist Computer unter die Wasseroberfläche zu bekommen. Nach dem erfolgreichen Abschluss der ersten Phase wurde über einen Zeitraum von 2 Jahren ein 12 Meter langes Unterwasserrechenzentrum getestet. Das Ergebnis: Nachhaltig und zuverlässig. Mehr Infos gibt es hier >>>

“Microsoft wrapped up Phase 2 of Project Natick, its plan to test the viability of underwater data centers. We spoke with its project leads about what they found.”

❯❯ MEHR UNTERHALTUNG: